Dieses Video ist in Deinem Land nicht verfügbar.

Völlig losgelöst

Mit dem Airbus in die Schwerelosigkeit

Können Wissenschaftler Experimente in der Schwerelosigkeit durchführen, ohne gleich ins Weltall reisen zu müssen? Sie können - während sogenannter Parabelflüge. Wir durften im umgebauten Airbus mitfliegen.
Die Parabelflüge des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt scheinen die Gesetze der Physik auszuhebeln. Wissenschaftler, Ingenieure und Astronauten begeben sich an drei aufeinanderfolgenden Tagen für vier Stunden in die Luft. Der "Zero-G"-Airbus fliegt dabei jeweils 31 Parabeln - auf einen steilen Steigflug folgt ein ebenso rasanter Sinkflug. Mit jeder Parabel ergeben sich 22 wertvolle Sekunden der Schwerelosigkeit. SPIEGEL-TV-Reporter Sascha Dünnebacke begleitet die Forscher bei der Arbeit und unternimmt den Selbstversuch unter Weltraumbedingungen.
Dokus
|
Spiegel TV
|
23:00

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Datei hochladen


Du kannst jetzt eine passende Datei von Deinem Computer hochladen.
Hiermit bestätigst Du, dass die von Dir hochgeladenen Dateien Dir gehören und Du alle dafür nötigen Rechte besitzt. Bei Verstoß gegen Rechte Dritter oder des Uploads von jugendgefährdendem Material behalten wir uns das Recht vor, die Dateien zu löschen.

Bild aufnehmen


Video bearbeiten


Kommentar hinzufügen


Kommentar melden


Möchtest Du wirklich diesen Kommentar als unangemessen melden?


Abonnement kündigen


Möchtest Du Dein Abonnement wirklich zum nächsten Fälligkeitszeitraum kündigen?

Du möchtest weiterschauen?


Alle Informationen findest Du hier.

Suche



Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.



Wirklich löschen?

Mit dem Airbus in die Schwerelosigkeit | planestream.de


Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?

über mobiles Gerät anmelden


Besuche auf Deinem mobilen Gerät (oder PC) und gib dort diesen Code ein: